Berliner Erklärung 

 

  • Die Welt ist nicht nur für die Menschen da,
    sondern für alle Geschöpfe Gottes
  • Jedes Geschöpf hat sein eigenes Lebensrecht. Jede, auch die unscheinbarste Art, ist in sich vollkommen und hat ihre Bedeutung im Schöpfungsganzen. 
  • Menschen und Tiere sind fühlende Wesen, mit Sinnen begabt, fähig zu genießen und zu leiden.
  • Gott ist ein Freund des Lebens. Wer Gott liebt und ehrt, der liebt und ehrt auch Seine Geschöpfe.
  • Wir schulden den Tieren kein Mitleid, sondern Gerechtigkeit.

Ich bin zu folgendem bereit: 

  • Ich will mir Gottes Liebe und Barmherzigkeit zum Vorbild nehmen.
  • Ich werde für die Leidenden dieser Welt eintreten, auch für die Tiere.
  • Ich meide Produkte aus Massentierhaltung. 
  • Ich werde mich dafür einsetzen, dem Gedanken der Mitgeschöpflichkeit
    in meiner Kirche mehr Raum zu geben.


Berliner Erklärung von AKUT e. V.
Ökumenischer Kirchentag, Juni 2003