Termine von und mit A.K.U.T. 
2016

 

Kein Segen für Tierleid!!!
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
wir möchten Ihnen die unten zum Download bereitstehende Presseerklärung zur Kenntnis und Weitergabe übersenden. Ausgelöst ist sie durch geplante Aktionen von Tierrechtsgruppen zu Ostern vor verschieden Kirchen in deutschen Großstädten. 
 
Diese Aktionen machen auf einen ganz wunden Punkt der kirchlichen Verkündigung aufmerksam, der aber zunehmend die Öffentlichkeit beschäftigt: der Umgang des Menschen mit den Tieren als Mitgeschöpfen, gerade zu den christlichen Festen.
 
AKUT ist als ökumenische Initiative innerhalb der Kirchen diesem in den Kirchen sehr stiefmütterlich behandelten  Anliegen engagiert und den Tieren in Kirche und Theologie Raum zu geben.
 
Wir bitten Sie um Aufnahme in Ihren Presseverteiler.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Pfarrer Dr. Ulrich Seidel, 1. Vorsitzender 
 
 
 
Unsere Partnerorganisation AKUT-Schweiz bietet gut aufbereitete Unterrichtsmaterialien  für verschiedene Altersgruppen an. Sie können direkt bezogen werden:
 
http://www.aktion-kirche-und-tiere.ch/shop/#!/c/0/inview=category14558225&offset=0&sort=normal
http://www.aktion-kirche-und-tiere.ch/shop/#!/Katechetische-Unterlagen/c/14558225/offset=0&sort=normal 
 
ab Dienstag 30. August 2016 
 
Veranstaltungsreihe der Evangelischen Erwachsenenbildung Jülich
"Schöpfung bewahren- mit der Mitwelt verantwortlich leben"
Unser Umgang mit den Tieren 
 
 
 
Universitätsgottesdienst

„Und der Wolf wird beim Lamm weilen …“

Eine Predigtreihe über Menschen und Tiere in der Bibel Israels
Universitätsgottesdienste vom 18. September bis 31. Oktober 2016
Nikolaikirche zu Leipzig, 11.15 Uhr

18. 09. 2016, 17. Sonntag nach Trinitatis 
„Noahs Taube“ (Gen 8,8-12), 
Prof. Dr. Wolfgang Ratzmann (Predigtgottesdienst)

25. 09. 2016, 18. Sonntag nach Trinitatis 
„Moses Frösche“ (Ex 7,26-8,11), 
Prof. Dr. Peter Zimmerling (Sakramentsgottesdienst)

02. 10. 2016, 19. Sonntag nach Trinitatis 
„Bileams Eselin“ (Num 22,20-35),
Dr. Ulrich Seidel (Predigtgottesdienst)

09. 10. 2016, 20. Sonntag nach Trinitatis 
„Hiobs Nilpferd“ (Hi 40,5-24; 41,1),
Prof. Dr. Jens Herzer (Sakramentsgottesdienst)

16. 10. 2016, 21. Sonntag nach Trinitatis 
„Jonas großer Fisch“ (Jona 2,1-11),
Prof. Dr. Alexander Deeg (Predigtgottesdienst)

23. 10. 2016, 22. Sonntag nach Trinitatis 
„Elisas Bären“ (2 Kön 2,19-25), 
Prof. Dr. Rüdiger Lux (Sakramentsgottesdienst)

30. 10. 2016, 23. Sonntag nach Trinitatis 
„Daniels Löwen“ (Dan 6,4-27), 
Prof. Dr. Frank Lütze (Predigtgottesdienst)

31. 10. 2016, 10.00 Uhr (zusammen mit St. Nikolai) 
Reformationsfest 
„Jesajas Wolf und Lamm“ (Jes 11,1-9), 
Prof. Dr. Armin Kohnle (Sakramentsgottesdienst) 
 
 
8. und 9. Oktober in Dortmund
Mensch - Tier - Schöpfung
3. Kirchentag Mensch und Tier in Dortmund  
 
 
 
Einladung zum gemeinsamen Wochenende von Animals’ Angels und AKUT e. V. Deutschland

 

Freitag, 4. November 2016, 16:00 Uhr

bis Sonntag, 6. November, 16:00 Uhr

Dürerhof, Dürerstraße 3, 37284 Waldkappel-Gehau. www.dürerhof.de

 

Solidarität mit leidenden Tieren braucht die Gemeinschaft von gleich gesinnten Menschen.

Gemeinsam stehen wir Seite an Seite mit unseren Mitgeschöpfen. Doch wer sich für die Rechte von Tiere einsetzt, muss ab und zu selber Kraft tanken.

 Deswegen treffen wir uns zu einem Wochenende für Leib und Seele – zum ersten Mal in Deutschland!

Wir sehen keine blutigen Bilder oder Filme, sondern finden Möglichkeiten,

angesichts des Tierleids gesund und fröhlich zu bleiben.

 

Dieses Wochenende wird getragen von Animals‘ Angels, unter der Leitung von Michael Blanke

(Gründer AKUT & Mitbegründer Animals' Angels) und Dr. Ulrich Seidel (1.Vorsitzender AKUT Deutschland).

Organisiert wird das Wochenende von Cornelia Philipp.

 

Im Programm: Miteinander vegane Küche genießen; Morgen- und Abendmeditation;

Gesprächsrunden; Bewegung drinnen und draußen, Musik machen und hören; alte und neue Lieder singen. 

    
Der Preis für das Wochenende beträgt  250 €. Die Anreise ist Sache der Teilnehmenden. Haustiere dürfen ihre Menschen leider nicht begleiten. Wer Schwierigkeiten mit dem Preis hat, möge sich vertrauensvoll an uns wenden. Die Teilnahme soll nicht an den Kosten scheitern. Wir freuen uns auf Sie!
    Auskunft: Cornelia Philipp (cgphilipp@gmx.de) Anmeldung: kontakt@animals-angels.de
Die Plätze sind begrenzt, baldige Anmeldung ist ratsam.